Genießen

So. Nun bin ich hier.
Stellt sich die Frage, was ich hier eigentlich will^^
Ich dachte mir einfach, dass es schön wäre irgendwo seine ganzen Gedanken los werden zu können und da ich nicht der große Tagebuchschreiber bin und eh immer ein schlechtes Gewissen bekomme, wenn ich eben diesem vespreche jeden Tag was rein zu schreiben und ich es am Ende doch nicht tue.. lege ich mir also diesen Blog an. Hier hab keine Verpflichtungen.
Nein. Denn wenn ich hier was rein schreibe, habe ich grade ZEIT was zu schreiben. Nicht mehr und nicht weniger.
Doch was ist "Zeit"? Zeit ist für mich nicht nur der supide Begriff für eine Einteilung bestimmter ZEITLICHER Abstände .. Zeit sollte jeder für sich bestimmen.
Ich habe festgestellt, dass das Leben schön ist und wir genießen sollten, was wir haben und solange wir es haben. Denn was bringt es sich Sorgen zu machen und den Kopf in den Sand zu stecken und darüber nachzudenken, ob man wirklich glücklich ist?
Ich habe das früher getan und dabei zu viel ZEIT verschwendet.. Zeit die ich nicht habe, denn Zeit ist knapp und eigentlich hat man viel zu wenig davon um wirklich alle Seiten des Lebens auskosten zu können.
Und DAS sollte doch der einzige Gedanke sein, der groß und stark und unausweichlich genug ist, um einen wirklich traurig zu machen. Doch auch das ist wieder etwas, was man nicht verändern kann, außer wir erfinden eine neue Zeiteinteilung und einen Weg eben diese besser zu nutzen. Und bis wir das getan haben, sollten wir sie am besten einfach genießen.
Zusammen genießen.
Zusammen mit Freunden genießen.
Denn das erscheint mir als die schönste und sinnvollste Nutzung.
Also: Nicht länger rumsitzen, sondern rausgehen, einatmen und wissen das man lebt und noch genug ZEIT hat das Leben auszuschöpfen...

17.7.09 01:48, kommentieren

Werbung